“Ein Dreieck ist eine nur in der Mathematik harmlose Konstruktion.”

– Luise Ullrich

Wie können wir Ihnen helfen?

Modelanalyse auf Werkzeugtechnische Machbarkeit

Ausarbeiten von Werkzeugkonzepten

Unterstützung/Empfehlung beim Auslegen der Anspritzstelle

Kurze Lieferzeiten der Konstruktionen bei beliebiger Anzahl der Werkzeugkonstruktionen

3D Konstruktionen von Spritzgießwerkzeugen:

Modelanalyse

Vor der Konstruktion des Werkzeuges steht die Modelanalyse. Das 3-D-Modell bzw. der Prototyp wird auf werkzeugtechnische Machbarkeit geprüft. Sollte bei der Prüfung festgestellt werden, dass das Model nicht werkzeuggerecht ausgelegt ist, machen wir Ihnen einen Verbesserungsvorschlag.

3D-Konstruktionsentwurf

Bei der Konstruktion des Spritzgusswerkzeuges setzen wir möglichst viel Normalien (standardisierte Grundelemente im Werkzeugbau) ein. Dies sichert niedrige Kosten und hohe Prozesssicherheit über lang erprobte Bestandteile des Werkzeugs. Darüber hinaus kann so das Werkzeug bei späterer Reparatur wieder schnell und kostengünstig in Stand gesetzt werden.

Auslegen der Anspritzstellen

Um in der Fertigung mit Spritzgusswerkzeugen das bestmögliche Teil zu erzeugen ist die optimale Auslegung der Anspritzstellen Voraussetzung.  Sie gewährleisten ein balanciertes Fließverhalten des Polymers, bei dem die äußeren Punkte zur gleichen Zeit und mit dem gleichen Druck befüllt werden können und die volumetrische Schwingung dem Idealwert nahe kommt. Gerne arbeiten wir Ihnen dazu Empfehlungen aus.

Produktbeispiele Automobilindustrie

Produktbeispiele Elektroindustrie

Unsere Konstruktionen